Adprovi.de - So einfach kann Werbung sein!

AGB



1 Allgemeine Regeln

1.1 Die Anmeldung auf Adprovi ist kostenlos, es sind nur Mitglieder aus Deutschland, Schweiz und Österreich erlaubt. Andere werden sofort gelöscht. Es ist ein Mindestalter von 16 Jahren erforderlich.

1.2 AdProvi.de behält sich das Recht vor, Mitglieder bei falschen Angaben ohne Hinweis zu löschen.

1.3 Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

1.4 AdProvi.de hat das Recht Mitglieder vom Dienst ohne Angabe von Gründen auszuschließen.

1.5 Je Person ist nur ein Account erlaubt. Sollten gleiche IP-Adressen im Loginbereich auftauchen, werden die entsprechenden Accounts gesperrt. Pro Person können mehrere Webseiten eingetragen und unter diesem einen Account verwaltet werden. Webseiten müssen deutschsprachig sein und ein gültiges Impressum besitzen.

1.6 Eingetragene Webseiten können vom Betreiber ohne Angaben von Gründen gelöscht werden.

1.7 Mitglieder ohne Werber können durch das System automatisch verkauft werden. Es erfolgt keine nachträgliche Umschreibung eines Werbers.

1.8 Manipulationen und Regelverstöße jeglicher Art sind verboten und führen zur Löschung des Accounts ohne Rückerstattung des Guthabens. Auszahlungen können gekürzt oder komplett gestrichen werden. Weitere rechtliche Schritte behalten wir uns jederzeit vor.

1.9 Der derzeitige, ordnungsgemäße Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit von AdProvi.de kann nicht garantiert werden. Somit kann keine 100%ige Funktionalität des Servers und des Services versichert werden.




2 Webmaster / Werbeabbau

2.1 AdProvi.de vergütet NUR IP Adressen aus Deutschland, Schweiz und Österreich.

2.2 Das Mitglied kann zu jeder Zeit eine Auszahlung seines Guthabens anfordern, sofern die Auszahlungsgrenze von 10 Euro (10.000.000 Punkte) erreicht wurde. Auszahlungen können in Euro (Überweisung, Paypal), Klamm-Losen und Primera beantragt werden. Auszahlungen via Überweisung können nur beantragt werden, wenn das Mitglied in Deutschland wohnt und ein Konto in Deutschland besitzt.

2.3 Die Auszahlung wird in der Regel innerhalb von 30 Tagen bearbeitet. Vor jeder Auszahlung wird der Account auf Einhaltung der AGB und korrekte Angaben der Mitglieder-Daten geprüft, dabei ist es wichtig das Sie Ihre Webseite nicht aus dem System löschen, sonst kann keine Prüfung stattfinden und die Auszahlung wird storniert.

2.4 Die Weitervermarktung der Werbekampagnen ist nur mit Absprache des Betreibers erlaubt. Webseiten können bei zu schlechtem Traffic von verschiedenen Werbeformen ausgeschlossen werden.

2.5 AdProvi.de haftet nicht für Schäden, die durch den Einbau von dem von AdProvi.de bereitgestellten HTML-Werbe-Codes entstehen, oder entstanden sind. Bei Ausfällen kann kein Ersatzanspruch erhoben werden.

2.6 Der Einbau unserer Werbecodes ist auf allen Webseiten erlaubt, solange der Betreiber in Deutschland, Schweiz oder Österreich sitzt und die Webseite deutschsprachig ist.

2.7 Verdientes Guthaben kann zu Werbeguthaben umgebucht werden. Eine Rückbuchung oder Auszahlung des Werbeguthabens ist nicht möglich.




3 Werbeformen

3.1 Bannerklick Kampagnen dürfen nicht im Forcedbereich eingebunden werden, eine Beschriftung wie 'Bitte klicken' ist strengstens verboten! Webseiten mit zu hohen Bannerklickraten, (über 2%) können vom Abbau ausgeschlossen werden.

3.2 Banner, Skybanner, Button und Textlink Werbeformen dürfen nur einmal auf jeder Seite eingebaut werden. Mehrfacher Einbau ist nicht erlaubt. Keine Banner Sammlungen! Maximal 5 Werbebanner auf einer Seite.
Beispiel: 1 Skybanner(Adprovi), 1 Button(Adprovi), 1 Banner(Adprovi) und 2 Banner von externen Anbietern.

3.3 Button(88x31), Banner(468x60) und Skybanner(120x90) müssen in Originalgröße eingebaut werden und muss in voller Größe beim Aufruf der Seite ohne scrollen sichtbar sein. Textlink-Kampagnen müssen ungekürzt eingebaut werden.

3.4 Forcedbanner Werbecodes dürfen mehrfach je Seite eingebaut werden. Wobei nicht mehr als 20 bis 30 gleichzeitig angezeigt werden sollten. Ansonsten kann es zu Performance Problemen kommen. Ebenso zu Vergütungsausfällen. Forcedbanner müssen in der Originalgröße von 468 x 60 Pixeln eingebaut werden. Focedtextlinks muss in Originalgröße ungekürzt angezeigt werden. Automatisches Laden von Forcedbannern und Forcedtextlinks ist strengstens untersagt.

3.5 Der Werbetext von Paidmail Kampagnen muss übernommen werden und darf nicht verändert werden, das gilt auch für den Betreff. Bei Paidmail Bestätigungen aus dem Mitgliederbereich(Mailhistory/Inbox) ist es wichtig das der Werbetext zusehen ist!

3.6 Traffic Werbecodes dürfen nur einmal je Seite eingebaut werden, mehrfacher Einbau ist nicht gestattet. Der Aufruf darf in einem IFRAME durchgeführt werden wobei eine Mindestgröße von 400 x 400 Pixeln einzuhalten ist und dieser nicht unsichtbar sein darf.

3.7 PopUps dürfen nur einmal je Seite eingebaut werden. Der Einbau in eine PopUp Rotation ist erlaubt, sofern immer nur ein PopUp zu sehen ist.

3.8 Eigenklicks sind streng verboten! Erwirtschaftetes Guthaben wird wieder abgezogen.




4 Sponsoren Regeln

4.1 Die interne Währung sind Punkte, diese können via Überweisung, Paypal, Primera und Klammlosen bestellt werden. Eingezahltes Guthaben kann nicht wieder ausgezahlt werden. Es wird gemäß §19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) keine Umsatzsteuer (USt) erhoben.

4.2 AdProvi.de behält sich das Recht vor die Werbepreise ohne Vorankündigung anzupassen.

4.3 Bei jeder Buchung hat der Sponsor darauf zu achten, dass nur ein PopUp erlaubt ist. Auch sind keine Folge-PopUps/Exit PopUps erlaubt. Bei nicht beachten wird die Kampagne ohne Hinweis gelöscht, und die Punkte werden einbehalten.

4.4 Seiten, die gegen in der EU geltendes Recht verstoßen, die selbst installierende oder verbotene Programme enthalten und Seiten, die den Browser verändern, Gewalt verherrlichen oder zu Straftaten auffordern sind nicht gestattet. Ferner dürfen keine FSK18 Inhalte und Lotterieangebote gebucht werden. Bei Nichtbeachten wird die Kampagne ohne Hinweis gelöscht, und die Punkte werden einbehalten.

4.5 Seiten mit pornografischen Inhalten sind nicht gestattet (FSK 16 sind erlaubt). Bei nicht Beachten wird die Kampagne ohne Hinweis gelöscht, und die Punkte werden einbehalten.

4.6 Kampagnen die Framebrecher enthalten werden aus dem System gelöscht. Das Guthaben wird nicht rückerstattet.

4.7 Sogenannte Störkampagnen die den reibungslosen Lauf des PC-Systems behindern sind nicht gestattet. Diese Kampagnen werden unverzüglich aus dem System gelöscht und das Guthaben wird einbehalten.




5. AGB-Änderung/Widerruf

Bei Änderungen der AGB, die sich nachteilig auf den User auswirken, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (Newsletter).
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des
Widerrufs.
Das Guthaben wird ganz gleich in welcher Höhe vollständig ausgezahlt, sofern kein Verstoss gegen die AGB festgestellt wurden.
Über Änderungen der AGB wird jedes Mitglied per Newsletter informiert.


Stand: 30.06.2011